sevenscoops

ganzheitlich leben

Mit Yoga das Selbstwertgefühl auf 5 Arten verbessern

Mit Yoga das Selbstwertgefühl auf 5 Arten verbessern

Ein geringes Selbstwertgefühl ist leider weit verbreitet und kann vielfältige Gründe haben. Der Jahreszeitenwechsel bringt längere Nächte und der Mangel an Sonnenlicht schlägt auf unser Gemüt. Vielleicht läuft es im Job gerade nicht so, wie es soll. Es gibt Ärger im Freundeskreis und so weiter. Die Gedanken kreisen um die Frage, ob du selbst die Ursache für die wahrgenommen Ereignisse bist. Das nagt an unserem Selbstwertgefühl und beeinflusst unser Leben negativ. Mit regelmäßigen Yoga Übungen kannst du dem entgegenwirken. 

Der moderne Yogatrend betont vor allem die körperlichen Aspekte. Dies wird der antiken philosophischen Lehre nicht gerecht, welche geistige und körperliche Übungen umfasst und die Vereinigung von Körper und Geist anstrebt. Yoga kann dein Denken nachhaltig verändern. Es lässt dich die Sichtweise auf viele Dinge neu bewerten, inklusive deiner eigenen Person. Während du deinen Körper in Form bringst, veränderst du gleichzeitig auch deine Innenwelt zum Positiven hin. sevenscoops gibt dir 5 Gründe, warum du noch heute mit Yoga anfangen solltest. 

“Sei du selbst; alle anderen sind schon vergeben!”

Oscar Wilde

Ein verbessertes Selbstwertgefühl durch Yoga

1. Selbstliebe

Die Übungen im Yoga lehren uns, Mitgefühl für uns Selbst zu entwicklen. Wie in jeder Beziehung ist Zwang nicht förderlich für unseren Körper und Geist. Übe dich in Geduld und behandle dich selbst liebevoll. 

2. Akzeptanz

Die Gegenwart zu akzeptieren, heißt die Dinge zu nehmen wie sie sind. Wenn wir mit etwas unzufrieden sind, dann liegt das daran, dass wir die Dinge gerne anders hätten. Yoga betont den Aspekt des Hier und Jetzt. Lebe deshalb bewusst in der Gegenwart mit all ihren Facetten, ganz egal wie sie auch sein mag. 

3. Ermächtigung

Egal ob du meditierst oder an deine körperlichen Grenzen stößt, Yogis üben sich in der Konfrontation mit dem Unbequemen. Durch Yoga entwickelst du einen langen Atem und eine meditative Konzentration

4. Inspiration

Beständige Übung wirkt ermutigend. Beobachte dich selbst, wie du Tag für Tag weiter wächst und das scheinbar Unmögliche erreichst. Dies hilft dir dabei, dein Selbstvertrauen zu stärken. Und es wird dich dazu inspirieren, deinen eigenen Grenzbereich weiter zu erforschen. 

5. Sinn

Yoga hilft dir dabei, einen neuen Blickwinkel im täglichen Leben einzunehmen. Durch Yoga konfrontiert man sein eigenes Ego, welches unsere Identität definiert. Während der konzentrierten Übung realisieren Yogis, dass all die Beschreibungen unserer Person – durch Mutter, Freund, Angestellte, etc. – nur äußerlicher Natur sind. Unser wahres inneres Ich ist viel mehr als nur die Beschreibungen oder die Rollen, die uns zugeschrieben werden. Wir sind perfekt, so wie wir sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
7 Dinge, die sexy Menschen jeden Tag tun
10 Dinge, die erfolgreiche Menschen täglich tun
XSLT Plugin by Leo Jiang